Agnihotra ist ein Geschenk an die Menschheit aus den ältesten vedischen Wissenschaften der Bioenergie, Medizin, Landwirtschaft und der Klimawissenschaft.



Sie befinden sich hier: » Anwendungen » Medizin

Medizin

In dem alten Wissen von AYURVEDA wird folgendes gesagt:

Agnihotra erneuert die Gehirnzellen. Es revitalisiert die Haut. Es reinigt das Blut. Es ist der ganzheitliche Zugang zum Leben.

Agnihotra hat die Fähigkeit, krankheitserregende Bakterien zu neutralisieren.

Man sitzt am Agnihotra-Feuer und atmet den Rauch ein, dessen Inhaltsstoffe schnell den Blutstrom und die Lungen erreichen. Dies hat eine ausgezeichnete Wirkung auf den Kreislauf, das Gehirn und das Nervensystem. Diese Wirkung wird noch verstärkt, wenn man Agnihotra–Asche einnimmt.

Tausende von Menschen auf allen Kontinenten – Menschen, die verschiedene Sprachen sprechen, die verschiedenen Rassen und Religionen angehören – praktizieren Agnihotra. Sie berichten, daß sie sich durch die Ausführung von täglichem Homa (d. h. durch Agnihotra bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang) so fühlen, als ob sie von einer schützenden Hülle umgeben sind.

In vielen Ländern der verschiedenen Kontinente wurden erstaunliche Ergebnisse bei der Verwendung von Agnihotra und Agnihotra-Asche als Hausmittel erzielt. Jeder kann diese Hausmittel aus der Asche des Agnihotra-Feuers und natürlichen Substanzen wie Ghee, Honig sowie einigen Heilkräutern selbst herstellen.

Ebenfalls kann man mit Hilfe dieser Agnihotra-Asche leicht das eigene Trinkwasser reinigen und energetisieren.

Nähere Hinweise finden Sie unter www.agnihotra-ash-medicines.com



Akzeptieren

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Ihren Besuch stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren